Checklisten - Infos

Was ist im Todesfall konkret zu tun?

  • Benachrichtigen Sie den Pfarrer und legen Sie mit ihm den Beerdigungstermin fest. Bereiten Sie einen Lebenslauf vor. 
  • Rufen Sie uns im Bestattungsdienst an. Wir kommen zu Ihnen nach Hause oder beraten Sie gerne in unseren Büros in Visp 027 946 25 25, Brig-Glis 027 923 20 40 und Naters 027 922 45 45.
  • Bereiten Sie vorzugsweise jene Kleider des Verstorbenen vor, die er besonders gern getragen hat.
  • Überlegen Sie, ob Sie dem Verstorbenen etwas Persönliches mitgeben wollen, z.B. eine Kinderzeichnung, einen Brief oder einen besonderen Gegenstand.
  • Wählen Sie ein Foto des Verstorbenen für die Zeitungsanzeige und für den Sarg während der Aufbahrung und der Trauerfeier aus.
  • Überlegen Sie - falls dies der Verstorbene nicht schon vorher festgelegt hat - ob Sie eine Erd- oder Urnenbestattung möchten.
  • Halten Sie folgende Unterlagen bereit:
    das Familienbüchlein (falls vorhanden)
    Ausländer: Pass, Geburts- und Eheschein mit den Elternnamen
  • Denken Sie an das Leidmahl. Wen möchten Sie in welchem Restaurants zum Mahl einladen, und wen zum Apéro.